Datum: 30.4.2017

Ischgl: 18.200 Fans feiern das Saisonfinale mit Zucchero

Am 30. April 2017 traf in Ischgl mit Ausnahmemusiker Zucchero Rock auf Dolce Vita. 18.200 Wintersportler feierten in der Silvretta Arena auf 2.320 Metern das sonnige Finale einer erfolgreichen und schneereichen Wintersaison.

DOWNLOAD VIDEO und ZUSATZMATERIAL: HIER...
Nutzungsrechte: redaktionell frei

Herrlicher Sonnenschein und Italo-Rock zum Saisonfinale in Ischgl: Superstar Zucchero entführte am 30. April 2017 beim legendären „Top of the Mountain Closing Concert“ in seine italienische Heimat und begeisterte 18.200 Wintersportler mit seiner Stimmgewalt. Der „Vater des italienischen Blues“ und seine 13-köpfige Band, darunter Starmusiker wie der Hammond-Virtuose Brian Auger, die Gitarristin Kat Dyson, die Schlagzeugerin Queen Cora Dunham oder der Bassist und musikalische Direktor Polo Jones rockten bei bester Stimmung. Begeistert vom Ambiente bespielte Zucchero die Idalp-Bühne auf 2.320 Metern Höhe mehr als zwei Stunden. Im Repertoire: ausdrucksstarke Songs aus Zuccheros aktuellen Album „Black Cat“ und seine Welthits wie „Baila Morena“, „Senza una Donna“ oder „Miserere“. Das Konzert in Ischgl war der Startschuss für Zuccheros neue „Black Cat“-Welttournee 2017. „Mit dem Top of the Mountain Closing Concert blicken wir auf eine gelungene und dank der Höhenlage der Silvretta Arena für uns auch schneereiche Wintersaison zurück. Wir sind stolz unsere Gäste auch in diesem Jahr vom ersten bis zum letzten Tag der Saison begeistert zu haben“, freut sich Andreas Steibl, Geschäftsführer des Tourismusverband Paznaun-Ischgl. Die Skisaison endet in Ischgl mit dem 1. Mai 2017.

Dauer: 00:02:41
Größe: 132MB
Bitrate: 12000 kBit/s